Sobald eine spürbare Krisensituation erreicht ist, kommen viele Unternehmer alleine nicht mehr zurecht.

Ihnen fehlen die Erfahrungen im Umgang mit Krisen und Sanierungsprozessen und Sie sind erschöpft vom negativen Geschäftsverlauf der letzten Zeit?

Holen Sie sich Hilfe bei einem Berater!

In der Handwerksorganisation gibt es kostenfreie Beratung für Sie!

Eine kostenfreie Erstberatung erhalten Sie als Handwerksbetrieb bei der zuständigen Handwerkskammer. Wenden Sie sich dort an die Abteilung Betriebsberatung.

Falls Sie auch Mitglied Ihrer Berufsorganisation sind (Innung), können Sie auch auf die Beratung Ihres Fachverbandes zurückgreifen, wenn dieser eine entsprechende Beratungsstelle hat. Sprechen Sie Ihre Innungsgeschäftsstelle bzw. Kreishandwerkerschaft an.

Bei beiden Organisationen haben Sie Anspruch auf eine kostenfreie unverbindliche Erstberatung, die sich aus Ihren Beiträgen und öffentlichen Fördermitteln finanziert.

Auch Beratungen durch freie Berater werden gefördert

Sie können auch einen freien Berater beauftragen. Auch eine solche Beratung kann gefördert werden.

Nähere Informationen hier beim Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)